Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/38/d33997582/htdocs/architektur-zeichnung.main/wp-content/plugins/wysija-newsletters/helpers/shortcodes.php on line 100
Hinnerk wurde 80 und Roman zeigt Berge im Licht - der Archtitektur & Zeichnung Newsletter
---

Grüß Gott! (so sagt man hier...) Wir können aber auch: Moin, moin!

Heute schreibe und zeige ich keine neuen Illustrationen, sondern will meinem Lieblings-Professor, ersten Arbeitgeber und großen Inspirateur (Inspirationisten?) zum Geburtstag gratulieren.

Außerdem möchte ich einen Photographen vorstellen: Roman Königshofer aus Tirol. Nein, er macht keine Architekturphotographie.

Und zu guter Letzt möchte ich mal einen Eindruck vermitteln, womit ich mich beschäftige, wenn ich nicht zeichne.

Hinnerk, herzlichsten Glückwunsch zum 80sten!

Hinnerk, herzlichsten Glückwunsch zum 80sten!

Hinnerk Wehberg feierte im November seinen 80. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! Mach weiter so, denk Dir tausend "bescheuerte" Sachen aus, von denen wir leider bei weitem nicht genügend in dieser Welt haben! Hinnerk war Professor an der TU Braunschweig und der Co-Prüfer meiner Diplomarbeit. Meine Architektur kam damals nicht so gut an, aber der landschaftliche Entwurf gefiel Hinnerk und so holte …

Mehr...

---
Berge im Licht: Roman Königshofer

Berge im Licht: Roman Königshofer

Ein Bild zu malen hat etwas von einem magischen Trick. Man ordnet Linien und Farben, Helligkeiten und Schwärzen innerhalb eines Rahmens an und wenn man es richtig macht, erscheint im Geiste des Betrachters der Eindruck eines Hauses im Abendlicht oder einer Landschaft oder das Gesicht eines geliebten Menschen. Es gibt bestimmte Regeln dafür, wie man das bewerkstelligt. Die kennen wir …

Mehr...

---

Die Woche des Föhns

Manche meiner Leser wissen, daß ich leidenschaftlicher Segelflieger bin. Normalerweise wäre die Saison für uns Segelflieger bereits vorbei, wenn wir hier im Voralpenland nicht das große Glück hätten, im Winter ab und an mit einer Föhnlage beschenkt zu werden. So wie vergangene Woche - der Woche des Föhns.